Spielberichte der 1. Mannschaft Saison 2017/2018

Sonntag, 15.10.2017, 15:00 Uhr; C-Klasse-Alzey-Worms 10. Spieltag:

 

TSG Bechtheim – TuS Framersheim II 2:1 (1:0)

 

Trotz des Sieges hatte TSG-Trainer Saban Firat etwas Mitleid mit den Gästen. „Ein Unentschieden wäre vielleicht verdient gewesen. Framersheim war stark. Für uns war das etwas glücklich und eine schwere Geburt.“ Vakkas Firat legte vor der Pause das 1:0 vor (37.). Adem Aytas traf nach der Halbzeit (54.). Philipp Ritterspach gelang der Anschlusstreffer (62.). Die TSG hätte auch höher gewinnen können, doch Aytas scheiterte per Foulelfmeter an Gästetorwart Kemal Koc (85.).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-spitzenduo-nur-remis-999780.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tus-framersheim-ii-tsg-bechtheim/-/spiel/020B6PFP18000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tsg-bechtheim-tus-framersheim-5162453.html

Der Weg stimmt: Die kampfstarke TSG Bechtheim ist dabei, die eigenen Ziele in der C-Klasse Alzey-Worms zu realisieren. F: Kaiser

Bechtheim vor nächstem Härtetest

TSG trifft auf besser postierten Tabellennachbarn +++ Coach Firat lobt bisherigen Saisonverlauf
 
Bechtheim. Für die TSG Bechtheim steht der nächste Härtetest in der C-Klasse Alzey-Worms an. Nachdem der gegen den VfR Alsheim misslungen ist (2:5) und den aktuellen Zweiten SG Schornsheim/Undenheim II dafür umso mehr erfolgreich gestaltet wurde (6:0), kommt es nun zum Duell gegen den TuS Framersheim II. Beide Teams sind punktgleiche Tabellennachbarn an der Spitze. Ohne den Gegner zu kennen, erwartet TSG-Coach Saban Firat eine "gute Mannschaft", die in Bechtheim aufschlagen wird. Doch in einem Heimspiel ist es immer die Prämisse der Bechtheimer, drei Punkte einzusacken. Dabei warnt er sein Team, davor sich auf den Erfolg im letzten Heimspiel auszuruhen. "Das 6:0 gegen Schornsheim spielt da keine Rolle mehr."
 

Grundsätzlich müssen sich die Bechtheimer aber leicht umstellen. Am vergangenen Sonntag beim Schlusslicht SV Pfeddersheim II wurde die TSG nicht wirklich groß gefordert. Und es sind auch wieder Veränderungen in der Mannschaftsaufstellung zu erwarten. "In Pfeddersheim haben wir etwas ausprobiert und einigen jungen Spielern mehr Spielzeit gegeben. Das hat mir auch gut gefallen." Unter anderem durften Burak Firat und Etem Firat gemeinsam auf der Sechs starten.

 

Mentalität stimmt

Prinzipiell ist der Trainer mit dem bisherigen Saisonverlauf komplett einverstanden. 17 Punkte aus acht Spielen sind so ungefähr das, was sich Firat erhofft hat. "Es werden vier Mannschaften um den Aufstieg spielen. Da wollen wir dabei sein." Dafür, so Firat, müsse sich die TSG jedoch offensiv steigern. "Wir brauchen zu viele Chancen, um ein Tor zu machen", klagt er und fordert eine Verbesserung. Zudem ist für ihn noch etwas anderes ganz entscheidend. "Wenn man ganz oben stehen will und die direkten Duelle für sich entscheiden möchte, dann muss man motviert sein, etwas erreichen zu wollen."

Diese Mentalität schreibt er seiner Mannschaft auch zu. Die meisten Spieler kennt er selbst auch ziemlich gut. Das Team besteht zum Großteil aus der Fußballerfamilie Firat. Zusammen mit den vier Deutschen Bernd Busch, Andre Heinze, Oliver Feile und Daniel Gütig bilden alle eine gute Einheit, wie Firat beschreibt. Auch die Disziplin in der Mannschaft passt. Und natürlich hat er die Hoffnung, dass die Bechtheimer auf dieser "positiven Straße" bleiben. Einen Teil dazu trägt seine Gleichbehandlung bei. Firat sagt: "Ein anderer Spieler ist genauso viel wert, wie mein Neffe oder Bruder." Gleichzeitig wünscht sich der Coach noch mehr Fußballer bei seinem Verein begrüßen zu können. "Dann könnten wir eine zweite Mannschaft aufmachen und das ist immer noch besser als am Computer oder an der Playstation zu sitzen", so Firat, der die TSG empfiehlt. "Es ist schön in Bechtheim zu wohnen und zu spielen." 

 

Führungsduo spielt auswärts

Das alles sind sicherlich Gründe, die die TSG auf die derzeitige Erfolgsspur gebracht haben. Mit vollzähliger Besetzung stehen die Voraussetzungen auch gut, um gegen die Framersheimer zu punkten und den Abstand zum Führungsduo zumindest zu halten. Beide, die SG Schornsheim/Undenheim II und der VfL Gundersheim II, sind diese Woche auch wieder im Einsatz. Während die Gundersheimer vor einer Pflichtaufgabe bei der SG Flomborn/Ober-Flörsheim II stehen, hat die SG eine schwere Aufgabe beim TuS Weinsheim II vor der Nase. 

Der VfR Alsheim, ebenfalls im Dunstkeis der Aufstiegskandidaten, sollte leicht zum Dreier kommen. Es steht der Trip zum Vorletzten SV Pfeddersheim II an. Im Duell zwischen dem SV Leiselheim II und dem FC Wörrstadt II geht es um den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Die SG Freimersheim/Ilbesheim II plant in Gau-Bickelheim, das sechste Spiel in Folge ungeschlagen zu bleiben. Der SC Dittelsheim-Heßloch II und die TG Westhofen II könnten mit einem Sieg den Kontakt zur Spitze herstellen.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-bechtheim-vor-naechstem-haertetest-991625.html

Sonntag, 08.10.2017, 13:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 9. Spieltag:

 

SV Pfeddersheim II – TSG Bechtheim 1:4 (1:1)

 

„Das war mit unsere beste Saisonleistung. Wenn wir immer so spielen würden, hätten wir mehr Punkte auf dem Konto. Bechtheim hat uns vielleicht etwas unterschätzt. Ein Punkt für uns lag im Bereich des Möglichen“, war SVP-Sprecher Armin Fertsch ganz zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Vakkas Firat brachte die Gäste zweimal in Führung (13., 67.). Dazwischen glich Patrick Schober aus (45.). Am Ende setzte sich der Favorit aus Bechtheim aber durch und traf durch Ahmet Tan (69.) und Muhammed Can Firat (71.) noch zweimal.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-rolvien-besticht-mit-fairplay-990515.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tsg-bechtheim-sv-1914-pfeddersheim-ii/-/spiel/020B6PFQ2O000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-pfeddersheim-tsg-bechtheim-5162443.html

Sonntag, 01.10.2017, 15:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 8. Spieltag:

 

TSG Bechtheim – SG Schornsheim/Undenheim II 6:0 (1:0)

 

Die TSG hat für einen Paukenschlag gesorgt. „Die erste Halbzeit war noch ziemlich ausgeglichen. Im zweiten Durchgang haben wir sehr gut gespielt und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Auch haben wir unsere Chancen gut genutzt. Nach dem 3:0 war das Spiel entschieden“, war Bechtheims Trainer Saban Firat sehr zufrieden. Muhammed Can Firat (15., 89.), Adem Aytas (55., 65.), Etem Firat (58.) und Vakkas Firat (72.) schossen ein halbes dutzend Tore für die TSG. Die Gäste dezimierten sich dagegen selbst. Dennis Pharo (56.) und Florian Andre (65.) sahen die Ampelkarte.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-rettungshubschrauber-in-flomborn-980266.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/sg-schornsheim-undenheim-ii-tsg-bechtheim/-/spiel/020B6PFTF4000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tsg-bechtheim-tsv-schornsheim-5162439.html

Sonntag, 24.09.2017, 13:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 7. Spieltag:

 

TuS Weinsheim II - TSG Bechtheim 1:1 (0:0)

 

Weinsheims Trainer Torsten Lottermann war begeistert von dem was beide Mannschaften geboten hatten. "Das war ein ein geiles Spiel. Da war viel Feuer drin. Das hat mir gut gefallen. Es war kampfbetont und leidenschaftlich und auch das Ergebnis war gerecht." Thomas Burg brachte zunächst die Weinsheimer in Führung (52.). Vakkas Firat sorgte später mit dem Ausglich für die Punkteteilung (75.).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tsv-schornsheim-sg-schornsheim-ii-marschiert-weiter-969703.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tsg-bechtheim-tus-weinsheim-ii/-/spiel/020B6PFV7C000000VS54898DVSDVETU6#!/section/course

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tus-worms-weinsheim-tsg-bechtheim-5162430.html

Sonntag, 17.09.2017, 15:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 6. Spieltag:

 

TSG Bechtheim – spielfrei

Freitag, 08.09.2017, 19:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 5. Spieltag:

 

TSG Bechtheim – VfR Alsheim 2:5 (1:1)

 

In diesem Spitzenduell setzten sich am Ende die Gäste aus Alsheim durch. „In der ersten Halbzeit waren wir noch einen Tick besser. Alsheim war dann aber in der zweiten Hälfte klar stärker und hat auch die Chancen besser genutzt. Direkt nach der Pause haben wir wohl noch geschlafen“, kritisierte TSG-Trainer Saban Firat. Stefan Bönisch brachte die Gäste zunächst per 18-Meter-Schuss in Führung (6.). Adem Aytas gelang noch vor der Halbzeit der Ausgleich (37.). Nach der Pause zog Alsheim durch Treffer von Tim Butty (46., 50., 80.) und Francisco Simoes Santos (69.) davon. Aytas gelang nur noch der 2:5-Anschlusstreffer (82.).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-schornsheim-zerlegt-flomborn-949754.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tsg-bechtheim-vfr-alsheim/-/spiel/020B6PG3A0000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tsg-bechtheim-vfr-alsheim-5162414.html

Sonntag, 03.09.2017, 13:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 4. Spieltag:

 

TSG Gau-Bickelheim II – TSG Bechtheim 1:5 (0:2)

 

Bechtheim beherrschte das Spielgeschehen nach Belieben. Das lag einerseits an den Gästen selbst, die laut Gau-Bickelheim-Coach Torsten Becker „stark gespielt haben.“ Und andererseits lag das natürlich auch an der personellen Situation der Hausherren. Durch einige Einsätze seiner Fußballer in der ersten Mannschaft musste er auf „Karteileichen“ setzen, welche glücklicherweise einsprangen. Denn auch so sei es „nicht ganz so einfach gewesen eine Mannschaft zu stellen.“ Diese wehrte sich eben nach Kräften, doch Bechtheim nahm dank der Tore von Ahmet Tan (5./60.), Adem Aytas (33./52.) und Muhammet Firat (70.) den Dreier mit. Für Gau-Bickelheim kam Torsten Becker per Elfmeter zum Torerfolg (62.). Zu allem Übel zog sich Fethi Konu einen Achillessehnenabriss zu. „Es läuft im Moment bei uns“, schüttelte Becker den Kopf.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-sg-schornsheim-ii-alleine-vorne-941131.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tsg-1848-gau-bickelheim-ii-tsg-bechtheim/-/spiel/020B6PG87O000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tsg-gau-bickelheim-tsg-bechtheim-5162413.html

Sonntag, 27.08.2017, 15:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 3. Spieltag:
 

TSG Bechtheim – SC Dittelsheim-Heßloch II 6:2 (3:2).

 

Das Derby entschied die TSG deutlich für sich. Zunächst musste Bechtheim aber einem Rückstand hinterherlaufen, nachdem Tobias Knuff für den SC traf (9.). Dann kam bei der Heimelf der große Auftritt des erst 18-jährigen Etem Firat, der einen Hattrick mit drei direkt verwandelten Freistößen aus jeweils über 20 Metern erzielte (20., 22., 37.). Knuff verkürzte per Foulelfmeter nochmal auf 2:3 (41.). Vakkas Firat (75., 90.+2) und Muhammet „Mehmet“ Firat (81.), sorgten dafür, dass der Bechtheimer Sieg deutlich ausfiel. „Zunächst hatten wir glücklich geführt. In der zweiten Halbzeit haben wir die Gäste aber an die Wand gespielt“, berichtete TSG-Trainer Saban Firat. Kurios: In der 64. Minute wurde ein von Etem Firat verwandelter Foulelfmeter wieder aberkannt, weil ein Spieler zu früh in den Strafraum rannte.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-nun-thront-tus-weinsheim-ii-von-oben-932507.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/tsg-bechtheim-sc-dittelsheim-hessloch-ii/-/spiel/020B6PGAUC000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tsg-bechtheim-sc-dittelsheim-hessloch-5162404.html

Sonntag, 20.08.2017, 13:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 2. Spieltag:
 

SG Flomborn/Ober-Flörsheim II – TSG Bechtheim 2:2 (1:2)

 

„Im Unentschieden können wir froh sein, einen Punkt geholt zu haben“, analysierte Flomborns Vorsitzender Kai Babel. Denn die Bechtheimer erhöhten gegen die Ende die Schlagzahl, ohne allerdings noch zu einem weiteren Torerfolg zu kommen. Und so blieb es beim Remis, nachdem Cem Eker (26.) und Oliver Renz (66.) für Flomborn trafen und Adem Aytas (38.) und Etem Firat (45.) die Bechtheimer Treffer markierten. Prinzipiell war dieses Ergebnis auch nicht komplett unverdient. Über weite Strecken der Partie, so Babel, sei das eine ausgeglichene Begegnung gewesen.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-vfr-alsheim-fuehrt-tabelle-an-924191.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/sg-flomborn-ober-floersheim-ii-tsg-bechtheim/-/spiel/020B6PGC48000000VS54898DVSDVETU6#!/section/stage

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/tus-flomborn-tsg-bechtheim-5162393.html

Sonntag, 13.08.2017, 15:00 Uhr; C-Klasse Alzey-Worms 1. Spieltag:
 

SV Leiselheim II - TSG Bechtheim 0:1 (0:1)

 

Das erste Spiel für die neu formierte Zweite-Mannschaft des SVL ging noch knapp verloren. „Ein Punkt wäre verdient gewesen, aber das Glück vorm Tor hat uns gefehlt“, schilderte SVL-Trainer Roland Hahn. So blieb es bei dem knappen Bechtheimer Sieg, den Mehmet Firat per direkt verwandeltem Freistoß herausschoss (15.).

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/tus-worms-weinsheim-drei-tabellenfuehrer-in-der-c-klasse-alz-916837.html

 

Eine detaillierte Übersicht zum Spielverlauf sowie zu den einzelnen Mannschaftsaufstellungen finden Sie unter dem unten angegebenen Link auf fussball.de

http://www.fussball.de/spiel/sv-1920-leiselheim-2-tsg-bechtheim/-/spiel/020B6PGHEG000000VS54898DVSDVETU6#!/section/course

 

und auf http://www.fupa.net

https://www.fupa.net/spielberichte/sv-leiselheim-tsg-bechtheim-5622896.html

Montag, 10.07.2017, 20:00 Uhr; VG-Turnier in Westhofen

Gundersheim und Westhofen weiter

TG Westhofen siegt im Elfmeterschießen +++ Gundersheim packt es in der regulären Spielzeit
 

Das diesjährige Aktiventurnier der VG Wonnegau erfreute sich zum Turnierauftakt eines erfreulichen Zuschauerzuspruchs. Im ersten Viertelfinale benötigte Gastgeber TG Westhofen mit seiner 1. Mannschaft ein Elfmeterschießen, ums ins Halbfinale zu gelangen. Der FSV Osthofen erkämpfte sich ein 0:0 in der regulären Spielzeit, im Elfmeterschießen konnten sie aber nur einen Elfer durch Sascha Ben Omrane verwandeln, während auf TGW-Seite Marcel Schäfer, Keeper Simon Bicking und Siegfried Fleps zum 3:1 erfolgreich waren.
 

Im zweiten Viertelfinale konnte die TSG Bechtheim zu Beginn gegen den Neubezirksligisten VfL Gundersheim noch gut mithalten, doch nach und nach traf der Favorit zum deutlichen 7:0 Sieg. Die Tore erzielten Hadi Ayache ( 3) Robert Wickert (2) , Silas Riegel und Besart Morina. Damit kommt es am Donnerstag um 18.30 Uhr im Halbfinale zum Derby zwischen der TG Westhofen I und dem VfL Gundersheim.

 

Quelle: https://www.fupa.net/berichte/vfl-gundersheim-gundersheim-und-westhofen-weiter-897964.html